go-qi
Das Fundament

Das Fundament

Sei mit dem, was ist. Flüchte nicht. Erstarre nicht. Bekämpfe es nicht. Sei mit dem, was ist, als hättest du es gewählt. Sei in jedem Augenblick ganz gegenwärtig.

Fühle deine Gefühle. Fühle den Schmerz. Ein Leben lang bist du davor davon gelaufen. Das geht jetzt nicht mehr. Fühle ihn, oder er wird dich vernichten. Du fühlst nichts mehr? Du musst dringend eine Auszeit nehmen. Oder sogar permanent dein Umfeld wechseln.

Folge deiner inneren Sehnsucht. Folge dem, was deine Energie vermehrt, was eine große Anziehung auf dich ausübt, was dich das Kribbeln der Vorfreude spüren lässt. Du weisst nicht mehr, was das ist? Weil du nichts mehr fühlst? Ziehe dich für eine Weile von der Welt zurück. Vielleicht musst du auch permanent dein Umfeld wechseln.

Vertraue. Vertraue ganz auf deine innere Führung und bitte sie jederzeit um Hilfe. Sie will dich immer leiten, du brauchst nur hinzuhören und ihr zu folgen. Das ist am Anfang schwer, wird mit der Zeit immer einfacher und dann wird es ganz natürlich.

Glaube an Wunder. Sei felsenfest davon überzeugt, dass Wunder geschehen – weil sie geschehen.

Highest Vibration. Verbringe jeden Moment in der höchstmöglichen Schwingung.

“Es gibt etwas in dir, das weiß, was zu tun ist. Es gibt eine Kraft, die größer ist als du, die weiß, wie man ohne deine Hilfe auf dich aufpasst. Alles, was du tun musst, ist dich ihr hinzugeben. Gib deine Gedanken, deinen Verstand, dein Ego der Strömung hin, die den Weg kennt. Sie wird sich um dich kümmern. Sie wird besser auf dich aufpassen, als du es dir jemals hättest vorstellen können.” – Robert Adams

„Machen wir ein kleines Experiment: Verbinde dich für einen Moment mit der Zwanghaftigkeit deiner Gedanken. Und jetzt verbinde dich für einen Moment mit der Weite und Leichtigkeit der Essenz dessen, was du in Wahrheit bist. Spürst du den Unterschied?“ – Soham, früher Samarpan

„Have the courage to stand alone.“ – UG Krishnamurti