Ich liebe Menschen
Ich liebe Menschen

Ich liebe Menschen

Ohne die Begegnung mit Menschen kann ich mir mein Leben nicht vorstellen.

Ich liebe es, Menschen zu begegnen, ihnen wirklich zu begegnen, in ihrer tiefsten Seele, in ihrer ganzen Wahrheit. Jeder Mensch ist ein eigenes Universum, eine Welt voller Geheimnisse und Überraschungen.

Ich spreche gern mit ihnen, höre ihnen gerne zu, lasse mich in neue Welten tragen. Für mich ist es unglaublich bereichernd, Menschen und ihre Geschichten kennenzulernen.

Ich liebe es, Menschen ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten.

Wenn Kontakt entsteht, dann ist das jedes Mal ein Wunder.

Kontakt kann entstehen, wenn es klick macht, weil zwei Menschen gut miteinander harmonieren, obwohl oder gerade weil sie total verschieden sind.

Kontakt kann entstehen, weil so viel Ähnlichkeit da ist, dass man sich im Anderen selbst erkennt.

Oder er entsteht, weil zwei Menschen aufrichtig ihre einzigartige Perspektive miteinander teilen und den Blickwinkel des Anderen als bereichernd erleben, egal ob sie ihn teilen oder nicht. Vielleicht ist auch einfach der Akt des gemeinsamen In-die-Tiefe-Gehens, des ehrlichen Teilens dessen, was einen wirklich berührt das, was den Kontakt, was die Verbindung ausmacht.

Verbindung herzustellen war für mich immer der wichtigste Teil meiner Arbeit, ob in der Bank, wo ich angefangen habe, in der Personalberatung,  in der Werbung, an der Wirtschaftsuniversität, während des Sprachunterrichts oder in der persönlichen und spirituellen Begleitung von Menschen.

Ohne die Verbindung mit Menschen hat meine Arbeit keine Bedeutung und mein Leben keinen Sinn.

„Ich glaube daran, dass das größte Geschenk,
das ich von jemandem empfangen kann, ist,
gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.
Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist,
den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren.
Wenn das geschieht, entsteht Kontakt.
– Virginia Satir

Schreibe einen Kommentar