go-qi
Aktuell

Aktuell

Was ist jetzt wichtig?

Seelenfrieden

In der Zeit des großen Umbruchs, wenn eine Welt zu ihrem Ende kommt und eine neue Welt beginnt, brauchst du nichts dringender als einen guten inneren Zustand. Und eine Lebensführung, die auf deiner inneren Weisheit fußt.

In der Liebe sein

Nie war es wichtiger, innerlich ruhig zu sein und dich von der Liebe leiten zu lassen. Die enormen Energien, die 2024 auf uns einströmen, könnten dich sonst überwältigen.

Nervensystem stärken

Durch die Anbindung an das go-qi Energiefeld – ein liebevolles Energiefeld, welches vom höchsten Bewusstsein getragen wird – wird dein Nervensystem gestärkt. Das ist das Wichtigste, was du im Moment machen kannst.

Widerstand aufgeben

So sehr du es auch gerne anders hättest, Widerstand ist zwecklos. Eine alte Welt geht zu Ende, und es ist eine Vergeudung deiner Energie und Ressourcen, dich daran festzuklammern. Lass gehen, was nicht mehr Teil deines Lebens ist. Je mehr du im Widerstand bist, um so schlimmer wird es. Nimm diesen Umbruch an und sei gewiss, etwas Schöneres und Besseres wird danach in deinem Leben sein.

Ruhe, Stille

Abschalten, zur Ruhe kommen, Stille, Meditation, in die Natur gehen ist von größter Bedeutung. Dich nicht anstecken lassen vom Wahnsinn da draußen. Auch die richtige Nahrung kann dein Nervensystem günstig beeinflussen, und selbstverständlich die richtigen Menschen in deinem Leben.

Ein Leuchtturm für andere sein

Ganz tief zur Ruhe kommen, ganz bei dir selbst sein, das ist jetzt wichtig. Das Leben offenbart sich dir dann, und das Neue kann dich nicht mehr aus der Spur werfen. Im Gegenteil. Bist du in deiner Mitte, bist du in deiner Kraft, und kannst das Neue mit formen und gestalten.

Und vielleicht kannst du sogar anderen Menschen dabei helfen, sich darauf einzulassen, damit auch sie sich leichter in der neuen Welt zurechtfinden.

„Jedes Tun, das jetzt nicht dem Sein entspringt, ist nutzlos und führt ins Unglück.“
Eckhart Tolle

„Das Falsche nicht zu tun ist immer die größte Effizienzsteigerung.“
Martina Diesner