go-qi
Bewusstsein ist alles

Bewusstsein ist alles

Auf manche Dinge haben wir Einfluss, auf die meisten aber nicht. Weil das Leben eben das Leben ist und meistens alles anders kommt, als man denkt.

Es geht also nicht so sehr darum, was wir erleben, sondern wie wir mit dem umgehen, was wir erleben. Warum sich nicht auf die nächste Herausforderung freuen? Sie kommt ja oder so. Und jede Herausforderung ist eine Chance, zu wachsen, bietet sie uns doch die Gelegenheit, uns selbst noch tiefer zu erfahren.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Wie wir die Dinge wahrnehmen, die geschehen, bestimmt unseren inneren Zustand, und unser innerer Zustand bestimmt den Verlauf unseres Lebens. Was könnte also wichtiger sein, als in einem guten inneren Zustand zu sein – unabhängig davon, was im Außen geschieht?

Wie wir wahrnehmen, hängt von unserem Bewusstsein ab. Das Wichtigste kann daher immer nur sein, unser Bewusstsein zu erhöhen.

Ändert sich das Bewusstsein des Betrachters, ändert sich sein Erleben der Situation und damit die Situation selbst.

Bewusstsein ist tatsächlich alles. Es ist absolut genug. Du musst nichts ändern. Vieles kannst du gar nicht ändern. Was du aber kannst, ist dir dessen bewusst zu werden, was geschieht. WAS GEHT DA EIGENTLICH AB? Schau genau hin. Nimm die Gefühle wahr, die das Erlebte in dir auslöst. Fühle sie.

  • Es ist wichtig, diese Gefühle nicht zu analysieren, zu betäuben oder zu zerreden, sondern den Mut zu haben, sie zu fühlen. Alle unsere Gefühle, auch die dunkelsten, wollen bewusst gesehen, angenommen und geliebt werden. Dann lösen sie sich auf.

Alles, worauf das Licht des Bewusstseins fällt, beginnt sich zu wandeln, ganz von selbst. Alles, was bewusst betrachtet wird, darf heraustreten aus dem Schatten, aus der Illusion der Trennung, darf Heilung und Ganzheit erfahren und wieder in all seinem Glanz erstrahlen. Es ist erlöst.

Bewusstsein, was ist das?

Ich erfahre es als Raum für Wahrnehmung.

In diesem Raum können wir ganz präsent sein – ein wahrnehmender Kanal für das Leben.

Da ist nichts mehr, was die Wahrnehmung stört. Nicht, weil das Leben störungsfrei geworden wäre, aber weil wir so sehr bei uns selbst sind, dass nichts mehr als Störung wahrgenommen wird.

Wir sind wach, aufmerksam, still und erfüllt von einer Liebe, die keine Bedingungen stellt, die einfach nur fließt. Das Leben darf sich zeigen.  Nichts ist perfekt, aber alles ist vollkommen. Alles darf sich in seiner unvollkommenen Vollkommenheit präsentieren, auch wir selbst. Und wir, als reiner Kanal der Wahrnehmung, sind in Frieden mit dem, was geschieht, was immer es auch ist. Wir wissen, dass genau das geschehen soll, geschehen muss, auch wenn sich uns der Sinn erst später erschließt.

Das Leben fließt nun durch uns hindurch, lebt sich durch uns. Da ist kein Widerstand mehr, der es aufhält, wir können unseren inneren Impulsen ohne Umwege folgen. Und dieser Widerstand ist es, der uns so viel Energie kostet. Wenn wir ihn aufgeben, sind wir bereit, unsere wahre Bestimmung anzunehmen und zu leben.

JAHRESGRUPPE „BEWUSSTSEIN IST ALLES“ – Kleingruppe – Bewusstseinsentwicklung, um sich selbst in eine gute Zukunft zu führen

Unsere Tools:

Präsenz

Meditation

Einsicht

Gefühle fühlen

100 %iges Vertrauen in die innere Führung

Eintauchen in das Energiefeld von go-qi

–>

führt zu

Klarheit

Orientierung

Einer neuen Körperchemie

Heilung

Neue Dinge im Außen geschehen

Einem glücklicheren Leben